Sport – und alles ist gut!

Das Wallstreet Journal hat gestern einen Artikel zu den positiven Effekten von sportlichen Aktivitäten veröffentlicht. Demnach reduziert regelmäßige Bewegung Erkältungen und grippale Infekte sowie das Risiko für bestimmte Krebsarten und chronische Erkrankungen. Zudem wird der Alterungsprozess verlangsamt.

U.a. werden folgende Effekte erwähnt:

  • Schlaganfallrisiko kann um 27% reduziert werden,
  • Diabetisrisiko um 50%,
  • Bluthochdruck-Risiko um 40%.
  • Darmkrebsrisiko kann um 60% sinken,
  • Alzheimerrisiko um 40%,
  • und die sportliche Aktivität kann außerdem Depressionen heilen.
Fünfmal 30 Minuten-Walking pro Woche soll reichen …. Gute Nachrichten also für alle Läufer. Auch wenn die Gelenke und Achillessehnen mal zwicken mögen ;-)

via A Trail Runner’s Blog